Bericht Schweizerische Feuerwehr-Zeitung


„Den Auftrag, ein Feuerwehrlied zu komponieren,
nahm ich gerne an. Die Vorgaben waren
klar. Für mich bedeutete es stets, gut zuzuhören,
was wird gewünscht, was soll umgesetzt werden
beziehungsweise die Attribute, was Feuerwehr
ist und ausmacht, einzubringen. Das alles in ein
Paket von 2,54 Minuten Lied, inklusive der vier
Landessprachen, zu verpacken, war zwar herausfordernd,
hat aber grossen Spass gemacht.“

Lest den ganzen Bericht, auch über die Video-Dreharbeiten, in der Schweizerischen Feuerwehr-Zeitung.