News

Tour

Willkommen bei Henä


Er ist sozusagen brandneu. Aber nicht mehr ganz jung. Schon seit Jahren musikalisch in der CH-Szene unterwegs, legt er mit Mitte vierzig einen überraschenden Senkrechtstart hin. HENÄ , im besten Alter und gefestigt im Leben stehend, veröffentlicht 2016 seine erste Solo-Platte Mängisch». «Mängisch han’i Müeh, mängisch gnue z’tüe, mängisch geit’s ring, mängisch fählt’s mer im Gring» – dieser eingängig vertonte Refrain bringt auf den Punkt, wovon das Titelstück des Albums erzählt: Vom Auf und Ab, vom Sein und Wollen, vom Hin und Her im Leben.

Nach dem Motto «gut geölte Motoren rosten nicht» ist Henäs zweites Album „Weniger isch meh“ ab 15. September 2017 erhältlich. Mehr darüber unter ÜBERE HENÄ. Bestellen bei Cede.ch oder beim Händler deines Vertrauens.

 

News

Neue Single „Nr. 12“

Nach 2010 und 2014 hat Henä nun auch für die diesjährige WM einen Song geschrieben. Die Euphorie für unsere Schweizer Nati ist in «Nr.12» zu spüren: «Zäme ha, zäme stah – hopp Schwiiz, forza Svizzera!». Das Lied ist ein Steilpass und ein Vertrauensbekenntnis an die neue Schütteler-Generation. Optimistisch und zuversichtlich, so wie eine Mannschaft sein sollte und so wie wir Henä kennen.

Dass Menschen, egal woher sie kommen und was sie tun, für Fussballweltmeisterschaften zu begeistern sind, und dass vielleicht auch alles etwas «verrückt» erscheinen mag, untermauert Henä mit seinem Video-Clip zu «Nr.12».

Was eine Fussball-WM völkerübergreifend auslöst ist einzigartig.  Immer wieder vermag dieser Grossanlass die Menschen rund um den Globus in seinen Bann zu ziehen; auch in der Schweiz. Die Menschen fiebern mit, Politiker von links und rechts stehen zusammen, der Röstigraben existiert nicht. Man triff sich mit Freunden, man diskutiert und fiebert mit, feiert und leidet gemeinsam. Alles ist einfach etwas anders während dieser Zeit.

(Henä, der schon seit er denken kann mit dem Virus Fussball infiziert ist, erinnert sich gerne zurück, als die Schweiz sich 1994 zum ersten Mal nach 28 Jahren wieder für eine WM-Endrunde qualifizierte. Henä war damals gerade 25 Jahre jung. Schon zuvor besuchte er die WM-Endrunde 1990 in Italien und war von der einzigartigen völkerverbindenden Ambiance beeindruckt. Während der Endrunde 2006 war er dann fast zwei Wochen «zu Gast bei Freunden» in Deutschland. Ein einzigartig friedliches und tolles Fest von Menschen aus aller Welt.)

Hier geht es zum Video: http://youtu.be/kDkTeUi0BIk

Neue Single „Land in Sicht“


Henäs neue Single „Land in Sicht“ ist draussen und darf auf deiner Lieblings-Radiostation gewünscht werden.
Hier gibt’s ein kleines Video.

Top Ten in den Album-Charts!

Mit bescheidenen Mittel und unserem kleinen eigenen Label Platz 6!!
Wir sind schon ein bisschen stolz.

Swissmade auf SRF1

 

 

Ein längeres, interessantes Interview mit Henä gab’s auf SRF1 im Swissmade zu hören!
Hier ist der Link zum nachhören:
https://www.srf.ch/sendungen/swissmade/weniger-isch-meh-von-henae-ein-album-voller-zuversicht

 

Neue Single „Üses Huus“ läuft im Radio

Die neue Single „Üses Huus“ ist draussen und wir von verschiedenen Radios bereits gespielt – es darf auch bei deinem Lieblingsradio gewünscht werden!

Über das Lied: Wenn man es am wenigsten erwartet und wenn die Dich «Amors» Pfeil trifft, wird alles andere unwichtig.  Die Liebe verzeiht und vergibt, sie ist stärker als alles. Starke Gefühle der Verbundenheit und Dankbarkeit mit dem Willen nie nachzulassen oder gar aufzugeben.  Ein Lebensbejahender Song mit der Zuversicht alle Hürden zu meistern.»

Neue Single „Sunnesite“ ab 9. Juli erhältlich!

Mit entwaffnender Offenheit, Ehrlichkeit und einem nach wie vor sicheren Gespür für Hooks landet Henä im Sommer. „Sunnesite“ ist die zweite Single des kommenden zweiten Albums  (Release: 1. September 2017).

Henä dazu: „Es gibt Momente, in denen bin ich einfach nur unendlich dankbar. Eine Dankbarkeit die mich auch enorm glücklich macht, denn hier und jetzt
zu leben ist mehr als nur Glück, es ist ein Privileg. Zufriedenheit und Freude entstehen doch auch genau deswegen und ich möchte dies mit allen teilen.“

Videos

Willkommen bei Henä


Er ist sozusagen brandneu. Aber nicht mehr ganz jung. Schon seit Jahren musikalisch in der CH-Szene unterwegs, legt er mit Mitte vierzig einen überraschenden Senkrechtstart hin. HENÄ , im besten Alter und gefestigt im Leben stehend, veröffentlicht 2016 seine erste Solo-Platte Mängisch». «Mängisch han’i Müeh, mängisch gnue z’tüe, mängisch geit’s ring, mängisch fählt’s mer im Gring» – dieser eingängig vertonte Refrain bringt auf den Punkt, wovon das Titelstück des Albums erzählt: Vom Auf und Ab, vom Sein und Wollen, vom Hin und Her im Leben.

Nach dem Motto «gut geölte Motoren rosten nicht» ist Henäs zweites Album „Weniger isch meh“ ab 15. September 2017 erhältlich. Mehr darüber unter ÜBERE HENÄ. Bestellen bei Cede.ch oder beim Händler deines Vertrauens.

 

News

Neue Single „Nr. 12“

Nach 2010 und 2014 hat Henä nun auch für die diesjährige WM einen Song geschrieben. Die Euphorie für unsere Schweizer Nati ist in «Nr.12» zu spüren: «Zäme ha, zäme stah – hopp Schwiiz, forza Svizzera!». Das Lied ist ein Steilpass und ein Vertrauensbekenntnis an die neue Schütteler-Generation. Optimistisch und zuversichtlich, so wie eine Mannschaft sein sollte und so wie wir Henä kennen.

Dass Menschen, egal woher sie kommen und was sie tun, für Fussballweltmeisterschaften zu begeistern sind, und dass vielleicht auch alles etwas «verrückt» erscheinen mag, untermauert Henä mit seinem Video-Clip zu «Nr.12».

Was eine Fussball-WM völkerübergreifend auslöst ist einzigartig.  Immer wieder vermag dieser Grossanlass die Menschen rund um den Globus in seinen Bann zu ziehen; auch in der Schweiz. Die Menschen fiebern mit, Politiker von links und rechts stehen zusammen, der Röstigraben existiert nicht. Man triff sich mit Freunden, man diskutiert und fiebert mit, feiert und leidet gemeinsam. Alles ist einfach etwas anders während dieser Zeit.

(Henä, der schon seit er denken kann mit dem Virus Fussball infiziert ist, erinnert sich gerne zurück, als die Schweiz sich 1994 zum ersten Mal nach 28 Jahren wieder für eine WM-Endrunde qualifizierte. Henä war damals gerade 25 Jahre jung. Schon zuvor besuchte er die WM-Endrunde 1990 in Italien und war von der einzigartigen völkerverbindenden Ambiance beeindruckt. Während der Endrunde 2006 war er dann fast zwei Wochen «zu Gast bei Freunden» in Deutschland. Ein einzigartig friedliches und tolles Fest von Menschen aus aller Welt.)

Hier geht es zum Video: http://youtu.be/kDkTeUi0BIk

Neue Single „Land in Sicht“


Henäs neue Single „Land in Sicht“ ist draussen und darf auf deiner Lieblings-Radiostation gewünscht werden.
Hier gibt’s ein kleines Video.

Top Ten in den Album-Charts!

Mit bescheidenen Mittel und unserem kleinen eigenen Label Platz 6!!
Wir sind schon ein bisschen stolz.

Swissmade auf SRF1

 

 

Ein längeres, interessantes Interview mit Henä gab’s auf SRF1 im Swissmade zu hören!
Hier ist der Link zum nachhören:
https://www.srf.ch/sendungen/swissmade/weniger-isch-meh-von-henae-ein-album-voller-zuversicht

 

Neue Single „Üses Huus“ läuft im Radio

Die neue Single „Üses Huus“ ist draussen und wir von verschiedenen Radios bereits gespielt – es darf auch bei deinem Lieblingsradio gewünscht werden!

Über das Lied: Wenn man es am wenigsten erwartet und wenn die Dich «Amors» Pfeil trifft, wird alles andere unwichtig.  Die Liebe verzeiht und vergibt, sie ist stärker als alles. Starke Gefühle der Verbundenheit und Dankbarkeit mit dem Willen nie nachzulassen oder gar aufzugeben.  Ein Lebensbejahender Song mit der Zuversicht alle Hürden zu meistern.»

Neue Single „Sunnesite“ ab 9. Juli erhältlich!

Mit entwaffnender Offenheit, Ehrlichkeit und einem nach wie vor sicheren Gespür für Hooks landet Henä im Sommer. „Sunnesite“ ist die zweite Single des kommenden zweiten Albums  (Release: 1. September 2017).

Henä dazu: „Es gibt Momente, in denen bin ich einfach nur unendlich dankbar. Eine Dankbarkeit die mich auch enorm glücklich macht, denn hier und jetzt
zu leben ist mehr als nur Glück, es ist ein Privileg. Zufriedenheit und Freude entstehen doch auch genau deswegen und ich möchte dies mit allen teilen.“

News

Tour

Videos